GruppenleiterInnen Grundkurs 2017 in Wambach

Vom Freitag den 7.04 bis Mittwoch den 12.04. fand im Landjugendhaus in Wambach der Gruppenleiter Grundkurs der KLJB Erding mit Unterstützung der Jugenstelle Erding statt.

Nach einem ersten Kennenlernen am Freitag Abend wurde mit den Teilnehmern am Folgetag spielerisch die ersten Inhalte wie Dynamik und Rollen in Gruppen erarbeitet. Außerdem wurde sich damit auseinandergesetzt was einen guten Gruppenleiter ausmacht.

Der Abend des selbigen Tages stand im Zeichen des K’s in KLJB. Die Teilnehmer beschäftigten sich daher mit der Gestaltung und den Abläufen von Gottesdiensten und schlossen den Abend in einer meditativen Gesprächsrunde zum Thema Glaube ab.

Am Palmsonntag wurde dann gemeinsam der Gottesdienst in der neben dem Landjugendhaus befindlichen Pfarrkirche St. Lampert besucht und mit eigens geschriebenen Fürbitten und einer kurzen Vorstellung am Ende des Gottesdienstes mitgestaltet.

Aufgrund des schönen Wetters wurden viele der Einheiten draußen abgehalten, sowie auch am Sonntag die Erlebnispädagogik und Rechtliches.

Am Montag lernten die Teilnehmer schließlich wie sie Gruppenstunden vorbereiten können und wie Sie im Teil Interkulturelles auf andere Kulturen und Randgruppen zugehen sollten um diese in ihre Gruppe integrieren zu können.

Der Abend klang dann gemütlich am Lagerfeuer mit Musik und guter Unterhaltung aus.

Dienstag mussten dann die Teilnehmer nochmal ran und durften selber ausprobieren eine Gruppe mit selbstausgesuchter Thematik zu leiten. Nachmittags wurde Ihnen dann noch Finanzielles wie Förderung und Zuschüsse vermittelt. Außerdem durften Sie in Kleingruppen Aktionen planen und diese Vorstellen. Von Volleyballturnier, über Grillfeier war bis zum Warten aufs Christkind alles dabei.

Am letzten Tag wurde den Teilnehmenden noch die Grundsätze und Stuktur der KLJB von der Ortsgruppe bis zum Weltverband MIJARC vermittelt und nach einer ausgibiegen Reflexion und einem letzten gemeinsamen Mittagessen wurde sich für die Osterfeiertage verabschieded.

Letztendlich konnten nach einem informativen, entspannten und spaßigen Kurs acht neue Gruppenleiter nach Hause zu ihren Gruppen und Ortsverbänden entsandt werden.